Bauanleitung



P O N T E K Stegsystem aus Holz


Viele von uns sind vom Werkstoff Holz fasziniert. Vom maritimen Erscheinungsbild bis zur hervorragenden Bearbeitung, kaum ein anderes Material bietet so viele Vorteile.
Eine sinnvolle Kombination mit anderen Produkten kann die Haltbarkeit und damit die Lebendauer Ihres Vorhabens entscheidend beeinflussen.

Eine ausführliche Montageanleitung erhalten Sie kostenlos beim Erwerb der entsprechenden Schwimmkörper und Zusatzteile!

 

Vorbereitung Schwimmkörper

Vorbereitung Rahmenaufbau

Herstellung Belag

1 Seitlich im Schwimmkörper Pontek befinden sich je 2 Gewindebuchsen M10 im Abstand von 80 cm (je 40cm von der Mitte) 
2 Beidseitig werden Bretter 1,2m (14,5cm x 2,8cm) angeschraubt, so das diese mit der oberen Kante des Schwimmkörpers abschließen. Siehe Bild 2
3 Anschließend werden die Verbindungswinkel (Zubehör) aufgeschraubt.
4 Schwimmkörper ist für eine Stegmontage korrekt vorbereitet.
5 Die einzelnen Bretter in der Länge von 1,3m werden auf den Boden gelegt(Unterseite nach oben) und mit Stapelhölzer (Distanzstücke) gleichmäßig ausgelegt. Achtung: Unbedingt Diagonalen prüfen, um den rechten Winkel zu garantieren!
6 Nun können die seitlichen Leisten von der Unterseite des Steges verschraubt werden.
7 Die Schrauben sollten recht weit an den Rand gesetzt werden, um das Brett an die Unterlattung zu ziehen.
8 Zum Verschrauben der Bretter finden Sie unter Zubehör die richtigen Edelstahl - Schrauben
9 Nun kann der Kantenschutz angeschraubt werden.
10 Der Kantenschutz hat eine statische Aufgabe und muß daher alle 20cm mit der Unterlattung verschraubt werden.
11 Wenn die Maße genau eingehalten wurden, schließt der Kantenschutz mit dem Belag seitlich ab.
12 Das entstandene Segment in (U-Form) bietet die perfekte Voraussetzung für die Aufnahme der Schwimmkörper. 3 Belagsegmente bilden durch den Kantenschutz ein Stegsegment.
13 Zur Stabilisierung des Segmentes wird mittig ein durchgehendes Profilholz eingeschraubt.
14 Die vorgefertigten Schwimmkörper können im gleichmäßigen Abstand mit dem Belag verschraubt werden.
15 Das 6m Stegsegment ist fertig und wird nun mit den nötigen Verbindern versehen.
16 Die entsprechenden Winkelbleche finden sie unter Zubehör!
17 Diese werden beidseitig in den Holzrahmen eingeschraubt.
18 Modell einer festen Verbindung
19 Modell einer gelenkigen Verbindung für den Übergang zum Ufer
20 Modell einer gelenkigen Verbindung als Spundwandmontage.

Bausatz Stahlbau

Technus KG (GmbH&Co.), Am Schwarzen See 17, 17166 Teterow Tel.: 03996 1575003